HÄNDLER-LOGIN  |  NEWSLETTER DE EN

DIE MALU WILZ ACADEMY

MALU WILZ ACADEMY

Entdecken Sie die Funktionen und Möglichkeiten der E-Learning Plattform

ALLES NUR NOCH DIGITAL?

Wann und für wen eignen sich Online- und Präsenzseminare?

E-LEARNING

Der Begriff E-Learning umfasst alle Lernformen, die durch elektronische Medien gestützt sind. Das heißt digitale Lernprogramme, die jeder Zeit und orts- unabhängig mit dem eigenen Computer oder Tablet aus bedient werden können. Dabei kommen Methoden wie Lesetexte, Abfragen, Webinare, Online-Seminare,
Multiple-Choice-Tests, Lernspiele, Videos, Apps oder auch Podcasts zum Einsatz.


Digitale Lernformen eigenen sich besonders für:
▪ Webinare und Online-Seminare als Form des E-Learnings
▪ Einarbeitung neuer Mitarbeiter
▪ Ortsunabhängige, berufliche Weiterbildungen


So gesehen liegen auch die Wurzeln des E-Learnings in der klassischen Präsenzveranstaltung – mit dem Unterschied, dass alte Medien wie Lehrbücher digitalisiert sind und die Interaktion hier mit dem Computer, Tablet oder Smartphone, stattfindet. Es ist also immer ein gewisses Maß an Medienkompetenz nötig.

PRÄSENZSEMINARE/PRAXISSEMINARE

Vielleicht arbeiten Sie im Team, vielleicht aber auch alleine – in jedem Fall ist der Personenkreis, mit dem Sie sich fachlich austauschen können begrenzt.
Präsenzseminare bieten Ihnen die Gelegenheit sich mit Ihren Kolleginnen und Kollegen auszutauschen und Denkanstöße zu bekommen, die Sie schnell umsetzen können. Sie haben bspw. Schwierigkeiten ein Tonic zu verkaufen? Eine Kollegin hingegen erzählt, dass sie in der Produktkategorie sehr stark ist? Sich austauschen
und voneinander profitieren und lernen ist hier die Devise.


Präsenztrainings sind besonders geeignet für:
▪ Vorträge
▪ Diskussionsrunden
▪ Partner- und Kleingruppenarbeit
▪ Praktische Übungen und Anwendungen

 

Prosecco und Caviar

WORIN LIEGEN DIE VOR- UND NACHTEILE DER TRAININGSFORMEN

VORTEILE E-LEARNING
▪ Zeitliche und örtliche Flexibilität
▪ Einfache Integration in den Alltag
▪ Verringerter Zeit- und Kostenaufwand
▪ Unkomplizierte Bereitstellung und Verfügbarkeit in verschiedenen Sprachen


NACHTEILE E-LEARNING
▪ Kein direkter Kontakt zu anderen Teilnehmern
▪ Oftmals Motivationsschwierigkeiten und fehlende Selbstdisziplin
▪ Lernsituation (Umfeld) muss selbst hergestellt werden


VORTEILE PRÄSENZVERANSTALTUNGEN
▪ Intensiver Kontakt zum Trainer / zur Trainerin
▪ Raum für Spontanität, sowie für Verständnis- oder Zwischenfragen
▪ Hohe Interaktion - Persönlicher Austausch mit Kolleginnen und Kollegen
▪ Live-Erlebnis – Kennenlernen der Menschen und Räumlichkeiten von der MALU WILZ Beauté
▪ Kulinarisches Verwöhnerlebnis (Catering)


NACHTEILE PRÄSENZVERANSTALTUNGEN
▪ Fehlende Flexibilität, da die Veranstaltung zu einem festgesetzten Termin stattfindet
▪ Höherer Zeit- und Kostenaufwand der Teilnehmer hinsichtlich Arbeitszeit und Reise
▪ Vorgegebenes, starres Lerntempo
▪ Hohes Maß an Organisationsaufwand

Nutzen Sie das Beste aus beiden Welten für Ihren persönlichen Weiterbildungsplan.

Bei der auch als „Blended Learning“ oder auch „Hybrides Lernen“ bezeichneten Methode, werden die Lerninhalte zunächst digital und flexibel abrufbar vermittelt. Anschließend lassen sie sich bei regelmäßig stattfindenden Präsenzveranstaltungen vertiefen, wobei dann auch die Interaktion und der direkte Austausch
mit anderen Teilnehmern im Fokus stehen. So hält sich der Aufwand in Grenzen und die Motivation bleibt erhalten. Im Ergebnis entsteht die bestmögliche Kombination aus Lernerfahrung und Flexibilität.


Unser Ziel ist es, langfristig digitales Lernen mit Präsenzveranstaltungen zu kombinieren. Absolvieren Sie als Neukundin oder neue Mitarbeiterin zuerst die Lerneinheiten in unserer MALU WILZ ACADEMY und vertiefen Sie Ihr Wissen anschließend in unseren Gruppen-Trainings in Karlsfeld. Hier steht praktisches Arbeiten, Interaktion und der Austausch mit anderen Teilnehmer:innen im Fokus.